Programm -> Details

Sonntag, 17.05.2020, 18 Uhr
Neues Schloss Tettnang, Rittersaal

Lesung

Eine Geschichte des Windes
Lesung mit Raoul Schrott


Wegen der aktuellen Corona-Pandemie muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

Rückerstattung der Tickets: Alle Kartenbesitzer können sich per E-Mail an kultur@tettnang.de wenden.
Für die Rückabwicklung werden die genaue Anschrift, die Kontodaten und die Reservierungen (Reihe/Platz) benötigt.
Nach Eingang aller Daten kann problemlos eine Rücküberweisung erfolgen.

 

Was für ein Abenteuer! Der Hannes aus Aachen kam als erster einmal ganz um die Welt. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf. Und damit ins völlig Ungewisse. Meutereien. Schiffbrüche. Kämpfe, Menschenfresserei, nur um an Nelken zu kommen. Am Ende kehrte bloß ein einziges Schiff zurück. Nur 18 Seeleute überlebten, unter ihnen „Juan Aleman“. Dass er noch ein zweites und sogar drittes Mal zur Weltumsegelung aufbrach, ist alles, was man von ihm weiß. Raoul Schrott ist dieser Nebenfigur der Weltgeschichte hinterhergereist: Schwelgerisch und voll geradezu fühlbarer Details schenkt er seinem Simplicissimus auf hoher See ein ganzes Leben.
Raoul Schrott, geboren 1964, studierte Literatur und Sprachwissenschaft in Innsbruck, Norwich, Paris und Berlin. Er veröffentlichte mehrere Romane und Essays und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt in Österreich.

Vorverkauf: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Abendkasse: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro

Eine Veranstaltung im Festival "Lebendiges Barockschloss Tettnang" und im Internationalen Bodenseefestival


Hauptsponsor: ifm electronic Tettnang
Foto: Annette Pohnert/Carl Hanser Verlag


Offizielle Künstler-Webseite 
Eintritt: Vorverkauf: 10 Euro, ermäßigt 5 ; Euro Abendkasse: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.